Urlaubsplaner Bitte Urlaubsthemen und Monate auswählen
JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Wandern
Kinderbetreuung
Skifahren
Babybetreuung
Schwimmkurs
Fitness
Wellness
Wein & Kulinarik
Single mit Kind
Golf
Jetzt Buchen
07.04.2022Elke Jauk-Offner

Sonntagsbraten reloaded

Besonders schöne Aktivität mit Familie und Freunden: zum Essen einladen. Besonders stressige Aktivität mit Familie und Freunden: auch zum Essen einladen. Damit die Zubereitung des Sonntagsbratens für die Lieben nicht so am Nervenkostüm zerrt, haben Harry Albel und sein Sohn Moritz Rezepte erdacht, die alle glücklich machen: getrüffelte Sellerie-Suppe mit glasierten Maroni und Apfel, Pulled Turkey mit geschmortem Kürbis und Rote Beete Gnocchi und als Dessert Lebkuchen Crème Brûlée mit Vanillekipferl-Streusel und Wipfel.Gold Heidelbeeren. Weil die Speisen am Vortag in aller Ruhe zubereitet werden können, bleibt den Gastgebern mehr Zeit für ihre Gäste. „Es entspannt ungemein, wenn der Gastgeber am Tag der Einladung nicht den ganzen Tag am Herd stehen muss“, frohlockt Harry Albel. 


Der Zuckerbäcker, Food Designer und Produzent von allerlei köstlichen Spirituosen und Likören weiß, wovon er spricht. Albel setzt Essen nicht nur gekonnt in Szene, sondern bindet Sohn Moritz bereits von frühester Kindheit an mit ein. So wird kulinarische Vielfalt schon für Kinder erlebbar. Für dieses Menü besonders cool: Der Job mit dem Mörser. Beim Vermengen und Zermahlen der Gewürze entwickelt sich nicht nur ein herrlicher Duft, so lassen sich auch gleich Gastgeschenke produzieren.


Mit der Vorbereitung der Speisen am Vortag gewinnt man auf der ganzen Linie: Das Chaos in der Küche ist längst wieder beseitigt, wenn Familie und Freunde kommen, nur die finalen Handgriffe sind noch zu tun – wie frische Äpfel für die Suppe schneiden. Können die Gnocchi eine Nacht im Rote-Beete-Saft ziehen, gibt es einen Wow-Effekt: „Sie werden richtig crazy Pink“, freut sich Moritz. Man muss sie vor dem Servieren nur mehr kurz in Butter sautieren.


Noch ein Tipp vom Profi: Am besten am Vortag einen Probeteller anrichten. „Wenn man schon weiß, was seinen Platz wo am Teller haben soll, gibt das Sicherheit.“ Und wenn’s am Festtag spät wird: Abwasch lieber trotzdem gleich erledigen, dann gibt es am Morgen kein böses Erwachen und keine langen Gesichter. 

Pulled Turkey / Kürbis geschmort / Rote Beete Gnocchi


PULLED TURKEY


Ca. 2 kg Putenbrust, 4 Stk. weiße Zwiebel, 15 Stk. kleine Karotten, 1 kleiner Bund Petersilie, ¼ l Weißwein, 200 g Butter


Für die Marinade


1 TL Kreuzkümmel, 1 TL schwarzer Pfeffer, 1 TL Korianderkörner, 2 TL Salz, 1 EL gelber Senfsamen, 1 EL Rauchsalz, 1 EL Oregano, 1 EL Curry Pulver, 1 EL gemahlener Ingwer, 4 Zehen frischer Knoblauch, 2 EL Honig, 4 EL Olivenöl 


Alle Zutaten in einem Mörser fein zermahlen und mit Honig und Olivenöl zu einer Paste verarbeiten. Die Putenbrust rundherum damit einmassieren und in der Marinade 24 Stunden foliert im Kühlschrank ziehen lassen. Die Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden und in einem Bräter anbraten. Die Karotten dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Das Fleisch aus der Folie nehmen und separat von allen Seiten anbraten. Danach auf das Gemüse setzen, die Butter darauf geben und bei 120 Grad drei Stunden zugedeckt im Bräter garen. Das Fleisch danach am besten mit zwei Gabeln oder der Pulled Kralle zerzupfen und mit dem eigenen Saft, den Zwiebeln und Karotten gut vermischen.


ROTEBEN GNOCCHI


Gnocchi Teig


250 g mehlige Erdäpfel, 1 Dotter, 35 g geriebener Parmesan, 50 g griffiges Mehl, 40 g Weizengrieß, Rote Beete Pulver, Rote Beete Saft zum Einlegen 


Die Erdäpfel waschen, kochen, schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken. Mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verarbeiten und mit Rote Beete Pulver färben. Den Teig zu einer Wurst ausrollen und mit einer Teigkarte in gleichmäßige Stücke portionieren. Kleine Kugeln formen und über den Gabelrücken abrollen. In gesalzenem Wasser für ca. drei Minuten leicht kochen. Die Gnocchi kommen an die Oberfläche, wenn sie gar sind. Kurz vor dem Anrichten mit etwas Butter in der Pfanne erhitzen. Frisch geschnittenen Jungzwiebel dazugeben, das verfeinert die Gnocchi.


Tipp: Die Gnocchi nach dem Kochen in frischen Rote Beete Saft einlegen, dann bekommen sie einen tolle Farbe und einen super Geschmack.


GESCHMORTERRBIS


1 Kürbis (je nach Angebot und Geschmack), 4 EL Honig, Thymian, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Olivenöl, Butter


Den Kürbis, wenn nötig, schälen, entkernen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Die Kürbisspalten auf vier Stück Alufolie verteilen und mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Kräutern und Butter bedecken. Doppelt in Alufolie einpacken und für eine Stunde zum Fleisch in den Ofen geben.

Getrüffelte Sellerie-Suppe mit glasierten Maroni und Apfel (für 4 Personen)


1 Stk. Sellerie, 2 Stk. Äpfel, 4 Stk. Schalotten, 150 g Butter, 200 ml Schlagobers, 100 ml Weißwein, fruchtig, Salz, Pfeffer, ½ l Gemüsefond (aus der Schale vom Sellerie, Karotten, usw.), Prise Muskatnuss


Trüffelöl nach Geschmack


Gegarte Maroni 1 EL Zucker 1 Flocken Butter 


Schalotten und Sellerie schälen, schneiden und mit etwas Öl in einem großen Topf leicht rösten und langsam schmoren. Die Schalen nebenbei mit Wasser zu einem Gemüsefond aufkochen. Schalotten und Sellerie mit dem Weißwein ablöschen und mit dem selbstgemachten Gemüsefond aufgießen. Bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten köcheln, bis alles schön weich ist. Schlagobers dazugeben und mit einem Pürierstab (oder mit dem Thermomix) mixen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken.


In einer kleinen Pfanne einen EL Zucker leicht karamellisieren, einen Flocken Butter dazugeben und die gegarten Maronistücke darin von allen Seiten gut glasieren.


Zum Anrichten den Apfel in feine Streifen schneiden, mit etwas Zitrone beträufeln und mit den glasierten Maroni auf die Suppe drapieren.


Tipp: Das Trüffelöl kann natürlich jetzt schon beigegeben werden. Wegen der Kinder aber lieber erst beim Anrichten darüber nappieren.


 


Lebkuchen Crème Brûlée – Vanillekipferl-Streusel und Wipfel.Gold Heidelbeeren (für 4 Personen)


VANILLEKIPFERL-STREUSEL


50 g geriebene Mandeln, 45 g Staubzucker, 45 g Mehl, 50 g flüssige Butter, Salz, Zimt, Vanillezucker, Staubzucker


Alle trockenen Zutaten gut vermischen, mit der flüssigen Butter abmischen und zu Bröseln verreiben. Auf ein Backblech geben und bei 180 Grad ca. 8 Minuten backen.Danach in einer Schüssel mit Vanillezucker und Staubzucker mischen.


HEIDELBEEREN


1 Tasse Heidelbeeren, 2 TL Wipfel.Gold Veganer Honig


Die Heidelbeeren in einer Pfanne trocken etwas erhitzen, anschließend 2 TL Wipfel.Gold (Maiwipferlhonig) dazugeben und leicht karamellisieren.Beim Anrichten die Crème Brûlée mit etwas Zucker und einem Brenner karamellisieren und mit Vanillekipferl-Streusel und Heidelbeeren toppen.


SCHOKO-LEBKUCHEN CRÈME BRÛLÉE


250 g Schlagobers, 3 Dotter, 45 g Zucker, Vanillezucker, Salz, 45 g dunkle Schokolade


Für die Crème Brûlée Schlagobers mit Zucker, Vanillezucker und Salz aufkochen. Vom Herd nehmen, die Dotter und Schokolade einrühren bis es eine sämige Masse ergibt. In hitzebeständige Formen füllen, mit Frischhaltefolie gut abdecken und bei 90 Grad Dampf im Dampfgarer für ca. 30 Minuten garen. Danach von der Folie befreien und kaltstellen.


Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit wünschen Moritz & Harry!

Elke Jauk-Offner
Angebot 10 Jahre Oberjoch und 50 Jahre BobbyCar 3 Nächte 02.07.2022 - 09.07.2022

Feiert mit uns unseren 10. Geburtstag und das 50. Jubiläum des BobbyCars mit tollen Aktionen und Programmpunkten in den Kinderspielbereichen sowie einer großen Verlosung bei der Welcome Show.

Preis ab € 878,-

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen (z.B. für den Warenkorb) sind unbedingt notwendig, andere helfen uns, unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu arbeiten. Essenzielle Cookies ermöglichen uns den reibungslosen Ablauf der Website, Statistik-Cookies werten Informationen anonym aus und Marketing-Cookies werden u.a. von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Werbung auszuspielen. Du kannst dies akzeptieren oder aber per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen. Die Einstellungen können jederzeit aufgerufen werden, Cookies sind auch nachträglich jederzeit abwählbar. Nähere Hinweise erhälst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies-Übersicht

  • Google Analytics
  • Google Tag Manager
Datenschutzerklärung | Impressum