Urlaubsplaner Bitte Urlaubsthemen und Monate auswählen
JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Wandern
Kinderbetreuung
Skifahren
Babybetreuung
Schwimmkurs
Fitness
Wellness
Wein & Kulinarik
Single mit Kind
Golf
Jetzt Buchen
05.07.2021Stefanie C. Jost

Alles außer gewöhnlich

DIE VERGANGENEN MONATE waren für alle eine große Herausforderung. Auch wirtschaftlich. Dennoch haben viele Hoteliers sich dafür entschieden, so richtig anzupacken und geplante Umbauarbeiten und Erweiterungen in ihren Häusern vorzunehmen – so auch die Familie Mayer. Als Eigentümer der Familux Resorts in Lermoos, Oberjoch, Gosau und des im Bau befindlichen Resorts in Oberhof hat sie den Lockdown zum Anlass genommen, in allen Häusern zu renovieren, zu reparieren und diese auszubauen. Das größte Makeover erhielt das Alpenrose – Familux Resort in Lermoos.


Die Alpenrose in Lermoos hat ihren Ursprung in einem im Jahr 1930 erbauten Bauernhaus der Familie Petz. In den 1950er Jahren wird mit fünf Fremdenzimmern der Grundstein für die heute europaweit führende Kinderhotelgruppe im Luxussegment gelegt. Im Laufe der Jahre investiert die Familie immer wieder in den Komfort und den Erholungswert des Hauses für die Gäste. Die älteste Tochter Andrea heiratet in den späten 1980ern Ernst Mayer. Gemeinsam übernehmen sie die Pension, die inzwischen auf 20 Fremdenzimmer angewachsen ist. Ernst Mayer hat eine Vision: Er will Familienurlaub mit Wellness verbinden. Angesichts dieser Pläne schütteln allerdings viele den Kopf, nur wenige geben seiner Idee Chancen auf Erfolg. Die wachsende Stammgastkartei und die steigende Nachfrage geben seinem Weg aber recht.


GRÖSSTER UMBAU IN DER HOTELGESCHICHTE 


1994 treten die Mayers der Kooperation Kinderhotels Europa bei und erweitern das Haus um den Wellnessbereich, den Kids Club, die Tiefgarage und einige Familiensui- ten. Der Speisesaal wandelt sich zu einem gemütlichen Restaurant. Sukzessive wächst die Alpenrose weiter. Um den laufenden Be- trieb nicht zu stören und die Gäste in ihrem Urlaub nicht mit Baulärm zu belästigen, wird in den folgenden Jahrzehnten immer peu à peu erweitert – bis schlussendlich der Lockdown für eine radikale Zäsur sorgt. Um diese Monate der verordneten Schließung von der positiven Seite zu sehen: 2020 und 2021 hat der bisher größte Umbau in der Hotelgeschichte stattgefunden. Insgesamt wurden 20 Millionen Euro investiert.


So entstanden zehn neue Familiensuiten und eine Badelandschaft mit einer Wasserfläche von 360 Quadratmetern, die große und kleine Wasserratten nach allen Regeln der Kunst in den Bann zieht. Die gesamte Schwimmbadfläche ist nun auf 700 Quadratmeter angewachsen. Der Kids-Poolbereich mit Piratenschiff erhielt einen neuen Standort und wurde um eine Triple-Rutsche, zwei Röhrenrutschen und eine Grotte erweitert. Für Babys wurde eine eigene „Unterwasserwelt“ geschaffen. Die Saunazonen sind nun auch mit Familiensaunen, Familiendampfbad, Event-Sauna und Infrarotkabine ausgestattet.

Der nagelneue Baby- und Kids Club mit Familienspielbereich ist um 800 Quadratmeter größer geworden: die Multiball-Anlage, der Boulder-Park, der Virtual Reality Raum und der neue Teenie Club garantieren Spaß für jedes Alter. Mit einem epischen Blick auf die Zugspitze entstand im neuen Suitentrakt auf 175 Quadratmetern der Panorama-Fitnessraum. Auf dem Dach dieses Traktes findet man nun einen Abenteuerspielplatz mit vielen Möglichkeiten zum Austoben.


Einige Zimmer wurden renoviert, die Tiefgarage erweitert, die Bar einem Makeover unterzogen und das Restaurant vergrößert. Die 24h Kostbar wurde mit feinen Tropfen bestückt – damit stehen edle Weine dank Automat zu jeder Zeit zur Verfügung.

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde ein neuer, großzügig gestalteter Aufenthaltsraum mit Buffet geschaffen.


Baulich sind die Veränderungen also groß. Eine Konstante aber bleibt: Es sind vor allem die Menschen, die ein Hotel mit Leben füllen – alle Gäste freilich, aber auch jene, die ihnen den Urlaub mit kleinen und großen Gesten verschönern und ihr Handwerk Tag für Tag mit Passion, Engagement und Herzlichkeit leben. Einem Luxusurlaub für alle Generationen steht also nichts mehr im Wege. Es wäre allerdings nicht die Familie Mayer, wenn sie sich jetzt entspannt zurücklehnen würde. So viel steht fest: Die nächsten Ideen reifen bereits, auch künftig wird unermüdlich verbessert und perfektioniert, um das Hotelresort für Gäste immer wieder neu zu erfinden. 

Stefanie C. Jost
Angebot DACHSTEINKÖNIG FEUERWEHRWOCHE 2022 7 Nächte 24.09.2022 - 01.10.2022, 29.10.2022 - 05.11.2022

Die Freiwillige Feuerwehr Gosau wird uns in diesen Wochen mit zahlreichen, spannenden Programmpunkten zum Thema “Feuerwehr zum Anfassen” besuchen.

Preis ab € 3.168,-

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen (z.B. für den Warenkorb) sind unbedingt notwendig, andere helfen uns, unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu arbeiten. Essenzielle Cookies ermöglichen uns den reibungslosen Ablauf der Website, Statistik-Cookies werten Informationen anonym aus und Marketing-Cookies werden u.a. von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Werbung auszuspielen. Du kannst dies akzeptieren oder aber per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen. Die Einstellungen können jederzeit aufgerufen werden, Cookies sind auch nachträglich jederzeit abwählbar. Nähere Hinweise erhälst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies-Übersicht

  • Google Analytics
  • Google Tag Manager
Datenschutzerklärung | Impressum